Wo ein Defibrillator gebraucht wird? Ganz einfach: Überall dort, wo viele Menschen sind!

Defibrillatoren wie unsere Lifeline AED-Geräte – werden bald so selbstverständlich sein wie Feuerlöscher. Besonders dort, wo sich viele Menschen aufhalten. Generell sollten AED-Geräten zur Verfügung stehen:

  • bei Einrichtungen mit starkem Publikumsverkehr
  • an Orten, wo körperlich belastende Tätigkeiten ausgeführt werden
  • wo die Altersstruktur der sich dort aufhaltenden Menschen das Risiko erhöht
  • wo sich Risikopatienten mit koronaren Herzkrankheiten aufhalten
  • oder wo, statistisch gesehen, alle fünf Jahre eine Person betroffen ist

Sie erkennen den Standort eines solchen Gerätes an dem markanten grünen AED-Piktogramm!

Typische Einsatzbereiche:

  • Unternehmen
  • Behörden
  • Bildungseinrichtungen (Universitäten, Forschungseinrichtungen, Schulen, Kindergärten) 
  • Freizeiteinrichtungen (Museen, Theater, Tennis, Golf, Schwimmbäder, Fitnessstudio, Fußballplatz, Kirche)
  • Gastronomie (Hotel, Restaurants, Einkaufszentrum, Parkhaus)
  • Transportbereiche (Bahnhof, Flugplatz, Flugzeug, Zug, Schiff)

Lifeline AED Halbautomat (Schocktaste muss nach Aufforderung gedrückt werden): Einfaches, robustes 2-Tasten Gerät für den Einsatz im Innen- und Aussenbreich, für Laien, Ersthelfer und Betriebssanitäter geeignet.

Lifeline AUTO AED Vollautomat (Schock wird vom Gerät falls erforderlich abgegeben) Einfaches, robustes 1-Tasten Gerät für den Einsatz im Innen- und Aussenbreich, für Laien, Ersthelfer und Betriebssanitäter geeignet.

Lifeline VIEW AED: Defibrillator, der neben der Sprachsteuerung auch zusätzlich visuelle Unterstützung in der Anwendung gibt. Robust, für den Einsatz im Innen- und Aussenbreich, für Laien, Ersthelfer und Betriebssanitäter geeignet.

Lifeline ECG AED: Defibrillator der das Patienten EKG oder alternativ die Videoanimation auf dem Display zeigt. Mit EKG Kabel auch Patientenüberwachung möglich. Robust, für den Einsatz im Innen- und Aussenbreich, für Betriebssanitäter, Arzt und med. Fachpersonal geeignet.

Lifeline PRO: Manueller Defibrillator der das Patienten EKG oder alternativ die Videoanimation auf dem Display zeigt. Betrieb im manuellen oder AED Modus. Mit EKG Kabel auch Patientenüberwachung möglich. Robust, für den Einsatz im Innen- und Aussenbreich, kommt ohne eigene Gerätetasche aus und passt so einfach in jede Arzttasche, für Arzt und med. Fachpersonal geeignet.